Who's Online

Aktuell sind 4 Gäste online
Home
Rock-Power fürs BDO: H-Blockx, Eat the Gun, Zugezogen Maskulin
Geschrieben von Dominik
Das Big Day Out Jahr 2015 ist eingeläutet! In 195 Tagen verwandelt sich die 10.000 Seelen-Gemeinde Anröchte zum achten Mal in DIE Festival-Hochburg am Rande des Sauerlands. Fünf Acts stehen bereits, jetzt ergänzen drei weitere das Line-Up. Darunter gern gesehene alte Bekannte: die H-Blockx aus Münster.

Vor 22 Jahren veröffentlichten die H-Blockx ihre Hit-Single „Risin‘ High“. 12 Jahre später traten sie mit ihr im Gepäck das erste Mal beim Big Day Out Festival auf. 2005 kamen sie wieder, ebenso 2007 und 2011. Nach vier Jahren BDO Abstinenz, kehren die H-Blockx 2015 endlich wieder zurück auf die Anröchter Festivalbühne! Keine andere Band spielte so oft beim Big Day Out und keine andere Band schaffte es so oft die Publikumsmassen derart zu begeistern, dass diese schier ausflippten. Man könnte sie beinahe als Stammgäste bezeichnen – und die Anröchter Bühne als ihren Stammtisch. Lasst uns gemeinsam eskalieren und zu den H-Blockx-Klassikern wie „Rinsin‘ High“ oder „Move“ in die Luft springen!

Höllischer Groove und ein Ohrwurm-Refrain nach dem anderen: Eat the Gun sind zurück
Zwar noch nicht volljährig, aber dafür umso lauter präsentiert sich die ebenfalls aus Münster stammende Band „Eat the Gun“ zum dritten Mal dem Anröchter Publikum. Seit 2002 mischen Sänger und Gitarrist Hendrik Wippermann, Schlagzeuger Gereon Homann und Bassist Peter Bergmüller in der deutschen und internationalen (Hard-)Rock Szene mit. Dass sie es können, haben sie mehrfach unter Beweis gestellt: Sie spielten in Wacken und teilten sich schon Bühnen mit Größen wie die Toten Hosen oder HIM. 2014 präsentierten Eat the Gun mit „Stripped to the Bone“ ihr viertes Studioalbum und tourten damit durch Europa. 2015 reisen sie von Münster nach Anröchte und dann gibt’s, wie sie selbst sagen, „das beste Album, das wir je produziert haben“ für alle Big Day Out Fans live und laut!

Zugezogen Maskulin bringen bissigen Rap aus Berlin
Zugezogen Maskulin sind die Rapper Testo & Grim104. Nach ersten Sololäufen begegneten sie sich erstmals 2010 in ihrer Wahlheimat Berlin und stellten schnell fest, dass ihre Herangehensweise an das Thema Rap Gemeinsamkeiten aufweist und man zu zweit fast schon eine Partei gründen könnte. Sie gründeten jedoch eine Band. Mit bissigem Humor, überziehen sie ihre Hörer mit Alltagsbeobachtungen über Hedonismus, falsch verstandenen Individualismus, die Eigenarten der Rapszene, politisches Getöse und die Spezies Mensch im Allgemeinen. Im Februar erscheint nun ihr erstes Album „Alles brennt“ mit 12 Tracks. Eine sicherlich vielversprechende Fortsetzung des eigensinnigen Styles von „Zugezogen Maskulin“, der sich in der deutschen Szene bereits wie ein Lauffeuer verbreitet hat.

Festivaltickets (2 Tage) für’s BDO gibt es im JZI Ticketshop auf www.shop.jzi.de, bei allen Sparkassen im Kreis Soest, der Anröchter Reiseagentur Heiderich im Rewe-Markt und bei Hellweg-Ticket.
 
Umfrage zum Big Day Out
Geschrieben von Dominik
Kristina, aus unserem BDO Orga-Team braucht eure Unterstützung: Sie schreibt gerade ihre Bachelor Arbeit zum Thema "Erfolgsfaktoren von kleinen Musikfestivals am Beispiel des BIG DAY OUTs". Dazu führt sie eine Online-Umfrage durch und bittet möglichst viele BDO-Fans mitzumachen. Dauert nur 5 bis 10 Minuten. Klickt hier und DANKE: www.umfrageonline.com/s/6155d3b
 
Frühbuchertickets nur noch bis Dienstag!
Geschrieben von Dominik
Guten Morgen Fans und Freunde des BIG DAY OUTs!
Die letzten Festivaltickets (2-Tages-Tickets) für 59,- € sind am Wochenende in den Verkauf gegangen. Ab Mittwoch, den 14.01.2015 erhöht sich der Preis dann auf 65,- € zzgl. VVK- & Systemgebühren. Wer schnell ist, spart also ein paar Mücken und kann diese in ein, zwei kühle Bierchen im Juli/August investieren :-) In diesem Sinne wünschen wir allen einen guten Wochenstart
 
JZI and the Nikolaus proudly presents: JAN DELAY & DISKO NO. 1
Geschrieben von Dominik
Jan Delay und seine Band Disko No. 1 spielen 2015 beim BIG DAY OUT
Sie sind Deutschlands best-angezogene Band: JAN DELAY UND DISKO NO. 1! Zur 8. Auflage des Big Day Out Festivals dürfen sich die Besucher auf den Hamburger Hip-Hop, Reggae-, Soul-, Rock-und Funk-Musiker freuen.
Am vergangenen Donnerstag spielten Jan Delay und Disko No. 1 noch als 1Live Krone Band beim größten deutschen Radio Award in der Bochumer Jahrhunderthalle. Zum Big Day Out 2015 kehrt der Hamburger Jung zurück nach NRW und wird mit seiner außergewöhnlichen Stimme und seiner grandiosen Band „Disko No.1“ die Anröchter Bühne rocken und mit dem Publikum Party machen.

Dieses Live-Musik-Erlebnis sollte man sich nicht entgehen lassen. Denn: so schnell kommt er sicher nicht wieder nach Anröchte. Jetzt ein Big Day Out Festivalticket zum Vorzugspreis von 59€ (zzgl. Gebühren) sichern oder ab auf die Wunschliste zu Weihnachten. Tickets gibt es über unseren Online-Shop (www.shop.jzi.de), bei allen Sparkassen im Kreis Soest, der Anröchter Reiseagentur Heiderich im Rewe-Markt und bei Hellweg-Ticket.
 
BIG DAY OUT 8.0 - Das erste Bandpaket ist geschnürt
Geschrieben von Dominik
Guano-Apes – frisch, cool und aufsässig
Weltweit haben sie über vier Millionen Platten verkauft, drei Echos und einen MTV Music Award gewonnen. Zum zweiten Mal heißt Big Day Out die Band Guano Apes herzlichen willkommen. Vielleicht kann sich der ein oder andere an BDO 1.0 erinnern, denn hier haben sie mit ihren Songs wie „Open your Eyes“ oder „Rain“ die Bühne gerockt. Bevor die vierköpfige Band bestehend aus Sandra Nasic (Gesang), Hennig Rümenapp (Gitarre), Dennis Poschwatta (Schlagzeug) und Stefan Ude (Bass) bei Big Day Out in Anröchte gastiert, geht es für sie erst mal auf eine Russlandtournee.
Anschließend wollen sie mit ihrem neuen Album „Offline“, frisch, cool, rockig und aufsässig ihr BDO-Publikum begeistern. „Für mich war es immer wichtig verschiedene Genres auszuprobieren. Angefangen habe ich mit HipHop und Rap, diese Einflüsse hört man auf unserer ersten Platte und nun auch wieder auf dem Offline-Album“, so Frontfrau und Sängerin Sandra Nasic. Wir dürfen gespannt sein!


K.I.Z- schwarzer Humor, Ironie, Sarkasmus und Zynismus
Die Hip-Hop Band aus Berlin gründete sich im Jahr 2000 und war erstmalig 2009 auf dem BDO-Festival zu sehen und zu hören. Damals präsentierten sie ihr neues Album „Sexismus gegen Rechts“. Mit Songs wie „Scheiterhaufen“, „Preisschild“ oder „Halbstark“ stellten sie provokante Texte in Verbindung mit schwarzem Humor, Ironie, Sarkasmus und Zynismus vor. Dieser Hip-Hop lässt sein Publikum grölen, singen und springen Die Band setzt sich aus den drei Rappern Tarek Ebéné, Maxim Drüner und Nico Seyfrid sowie DJ Sil-Yan Bori zusammen. Ihr Album „Urlaub fürs Gehirn“ aus dem Jahr 2011 werden sie mit Songs wie „Lach mich tot“ oder „Fleisch“ auf dem BDO zum Besten geben. „Ein ums andere mal möchte man lachen, obwohl man nicht genau weiß, ob man das überhaupt darf, so böse ist der Humor. Schließlich lacht man doch, aber der Schmerz im Herz bleibt – das ist K.I.Z.“


Betontod – ein Mix aus Punk, Rock und Metal
Wenn fünf Freunde eine Band gründen wollen, ohne irgendwelche Instrumente zu beherrschen, bietet sich nur eine Musikrichtung an: Punkrock. Dennoch, das Ergebnis von Betontod spricht für sich: Über 1000 Konzerte, 7 Studio-und 3-Live Alben. Die Band gründete sich 1990 und besteht aus Oliver Meister (Gesang), Frank Vohwinkel (Gitarre), Adam Dera (Bass), Mario Schmelz (Gitarre) und Maik Feldmann (Schlagzeug). Mit ihrem letzten Album „Entschuldigung für nichts“ aus dem Jahr 2012 landeten sie auf Platz 10 der deutschen Charts. Big Day Out-Besucher dürfen sich auf das neue Album, das im Frühjahr 2015 erscheinen wird, freuen. Die fünfköpfige Band aus Rheinberg verspricht einen Mix aus bekannten Punk-und Rock-Elementen der Vergangenheit und neuen Rhythmen aus dem Metal-Bereich.


Massendefekt – singen, tanzen und feiern
„Du singst, du tanzt, du schwitzt, du lachst, du wirst berührt“, verspricht Massendefekt den Big Day Out-Besuchern. Musikalisch bewegt sich die Band Massendefekt im breiten Spektrum der deutschsprachigen Rockmusik, mal mit mehr Punk-, mal mit mehr Popeinfluss. Dabei hält die vierköpfige Band aber immer größtmöglichen Abstand zu abgegriffenen Deutschrockklischees. Die Texte sind direkt aus dem Leben gegriffen, es geht um Freude, Glück oder Wut – es wird aber nie gefühlsduselig. Zu ihren bekanntesten Songs gehören „Der Hoffnung entgegen“, „Wellenreiter“ oder „Der Moment war ewig“. Ihre Albumtour „Zwischen gleich und Anders“ 2014 war ein voller Erfolg – auf Festivals wie Deichbrand, With Full Force und dem Open Flair zeigten sie ihr musikalisches Können. „Ein Konzert mit Massendefekt lässt dich schweißgebadet, ausgepowert und mit einem Lächeln zurück.“


Rock, Hip-Hop oder Punk - auf dem Big Day Out 8.0 Festival wird musikalisch für jeden etwas dabei sein. Präsentiert wird ein Line-Up, das jede Menge Spaß und gute Laune verspricht. Ein Grund mehr sich ein Festivalticket für 59 Euro (zzgl. VVK-Gebühren) zu sichern oder als passendes Weihnachtsgeschenk auf die Wunschliste zu setzen. Tickets gibt es über unsere Homepage (www.jzi.de), bei allen Sparkassen im Kreis Soest, der Anröchter Reiseagentur Heiderich im Rewe-Markt und bei Hellweg-Ticket.
 
Der frühe Vogel fängt den Wurm: Unsere Spielregeln zum VVK-Start
Geschrieben von Franziska Pollei

 

 Der frühe Vogel fängt bekanntlich den Wurm! Bei uns fangt ihr die begehrten und auf 500 Stück limitierten „Early Bird Tickets“ Smile Der VVK für das BDO Festival 2015 startet am kommenden Samstag, den 2. August 2014 um 14 Uhr. Daher hier nochmal die Spielregeln:

  • Es werden max. 2 Early Bird Tickets pro Person verkauft,
  • Die Tickets sind auf 500 Stück limitiert und können sowohl beim Anröchter Steinfest, als auch im Online-Ticketshop auf jzi.de erworben werden,
  • Sobald die Early Bird Tickets ausverkauft sind, werden beim Anröchter Steinfest und im Online-Ticketshop Festivaltickets zum vorläufigen Normalpreis verkauft. Hier gibt es keine Stückzahl-Begrenzung pro Person. Diese sind dann auch ab Montag, den 4. August an allen Hellweg-Ticket VVK-Stellen erhältlich.

Die Preise im Überblick:

  • Early Bird Festivalticket: 49 Euro (im Online Shop auf jzi.de zzgl. Gebühren) 
  • Early Bird Festivalticket inkl. Camping: 64 Euro (im Online Shop auf jzi.de zzgl. Gebühren)
  • Festivalticket: 59 Euro (im Online Shop auf jzi.de und Hellweg-Ticket zzgl. Gebühren)
  • Festivalticket inkl. Camping: 74 Euro (im Online Shop auf jzi.de und Hellweg-Ticket zzgl. Gebühren)

Wir empfehlen das Campingticket ebenfalls im Voraus zu buchen und freuen uns auf Euch!
 
„Big Day Out“ geht in die achte Runde
Geschrieben von Dominik

Anröchte, 18. Juli 2014. Fans und Freunde des beliebten Big Day Out-Festivals sollten sich am 31. Juli + 1. August 2015 nichts vornehmen, denn es darf ein Wochenende lang wieder zu guter Musik getanzt und gefeiert werden.

Das Warten hat ein Ende und die BDO-Fans dürfen sich freuen. Die 8. Auflage des Festivals wird traditionell wieder von der JZI Anröchte e.V. organisiert, die hiermit nun auch offiziell das Big Day Out 2015 ankündigt.
In den letzten Wochen wurde viel durchdacht und überlegt – fand der Big Day Out im vergangen Jahr das letzte Mal statt? Oder wird es doch eine Neuauflage geben? Die JZI sagt „Ja“ und steckt bereits jetzt schon mitten in den Planungen für 2015. Erste Gespräche mit potenziellen Bands laufen, die JZI verspricht ihren Fans und Freunden wieder Musikrichtungen aller Art und Spaß für Jung und Alt.

Das Festival mit der familiären Atmosphäre wird am Freitag, den 31. Juli und am Samstag, den 1. August 2015 wie gewohnt vor dem Bürgerhaus mitten in Anröchte stattfinden. Die ersten Tickets dafür gibt es am JZI-Stand auf dem diesjährigen Anröchter Steinfest am 2. + 3. August 2014. Von den begehrten „Early Bird Tickets“ wird es wieder 500 Stück zu einem unschlagbaren Preis von 49 Euro geben. Diese sind natürlich auch ab Samstag, 2. August 2014 um 14 Uhr im Online-Shop auf der JZI-Homepage verfügbar (www.jzi.de) verfügbar. Aber nur, solange der Vorrat reicht.

BDO 7.0 – Ein voller Erfolg
Im vergangen Jahr besuchten mehrere Tausend Festival-Fans das Big Day Out und feierten regelrecht bis zum Abwinken. Trotz tropischer Temperaturen weit über 30 °C rockten die Headliner wie Deichkind, Kraftklub oder Bad Religion die Bühnen und heizten das Publikum ein. Dank Wassersprenganlagen konnten sich die Festival-Besucher eine Verschnaufpause gönnen und sich abkühlen. Ob Rock, Hip-Hop oder Indiepop – für jeden war musikalisch etwas dabei. Neben Tanzen oder Pogen, relaxten einige Besucher im Schatten und genossen die Musik. Eine faszinierende Bühnenshow mit speziellen Kostümen lieferte die Band Deichkind. Auch Kraftklub ließ es sich nicht nehmen und brachte den Platz vor dem Anröchter Bürgerhaus zum Beben.
Wer also ein unvergessliches Wochenende auf dem Big Day Out 8.0 erleben möchte, sollte sich die ersten Tickets sichern. Zu finden ist der JZI-Stand auf dem Bürgerhaus-Vorplatz im Themenpark "Personal und Ausbildung". Wir freuen uns auf euren Besuch!
 
Advertisement

Tickets



Partner