Es ist wieder soweit: Wie auch in den letzten Jahren haben Ranger Bob und sein Team für euch ein tolles Campinggelände an der Freizeitanlage „Am Südring „ hergerichtet. Wir bieten mit dem Big Day Out 9.0 Campingplatz allen Besuchern die Möglichkeit, ein einmaliges und garantiert unvergessliches Wochenende zu erleben und die Festivalatmosphäre in vollen Zügen zu genießen.
Wer schon mal da war wird alles wiedererkennen. Das erfolgreiche Campingkonzept vom 8.0 hat auch dieses Jahr wieder Bestand, u.a. durch die Platzerweiterungen, die vergrößerten Parkflächen und der verkehrsberuhigte Campingplatz. Ein Kritikpunkt wurde in diesem Jahr erneut verbessert und somit wird eine weitere WC- Anlage bereitgestellt

Campingplatz
Der Campingplatz ist idyllisch am Wald gelegen. Das Gelände hat eine Fläche von ca. 120.000 qm. Es ist also genug Platz für alle da! Ihr baut eure Zelte auf perfekt vorbereiteten Rasenfeldern auf und nicht wie bei anderen Festivals auf einfachen Ackerfeldern.
 
Preis
Wie in 2015 ist das Camping in diesem Jahr grundsätzlich nur in Verbindung mit einer gültigen Festivalkarte möglich. Das Campingticket von Donnerstag bis Sonntag kostet im Vorverkauf 15 € pro Person (Verkauf nur über www.shop.jzi.de) und an der Abendkasse 20 € pro Person. D.h. hier gibt es keine Preissteigerung. Tagestickets für das Camping gibt es nicht.
 
Müllpfand
Zusätzlich berechnen wir eine Gebühr von 5 € pro Person als Müllpfand, die ihr aber vor eurer Abreise gegen Abgabe des Müllsacks und der Pfandmarke wieder zurückerstattet bekommt.
 
Öffnungszeiten
Unser Campingplatz öffnet am Donnerstag, 03. August 2017 um 16:00 Uhr und schließt um 22:00 Uhr. An den Folgetagen jeweils von 8:00 Uhr bis 22:00 Uhr. Das Gelände muss bis Sonntag, 06.08.2017 um 12:00 Uhr wieder ordentlich verlassen werden.
 
Anfahrt Allgemein
Um einen reibungslosen Ablauf bei der Anreise und während des Campings zu garantieren, bitten wir euch, folgende Punkte besonders zu beachten:
  • bei der Anfahrt den Wegweisern im Ort folgen
  • kein Befahren des Campinggeländes (auch nicht zum Be-und Entladen) mit dem Auto
  • Beschilderungen (Halte-und Parkverbote) sowie Anweisungen der Ordner vor Ort sind zu beachten
  • kein wildes Camping
  • kein offenes Feuer
  • Aggregate zur Stromerzeugung sind verboten
  • für sperrige Sitzgelegenheiten wie Sofas etc. wird ein Pfand von 100 €/Stück einbehalten
  • für Müll sind die aufgestellten Mülltonnen oder die zur Verfügung gestellten Säcke zu benutzen, die bei Bedarf jederzeit gegen leere Säcke getauscht werden können
 
Anfahrt mit dem Auto
Aus Westen und Osten: A44 bis zur Ausfahrt Erwitte/Anröchte, Richtung Anröchte, an der ersten Ampel links auf die L 808, diese bis zur Hauptstraße weiterfahren, danach der Beschilderung zum Camping folgen. Aus Norden und Süden: B55 bis Anröchte, danach der Beschilderung zum Camping folgen. Bitte fahrt nicht unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen. Fahrgemeinschaften dürfen sich gerne in unserem Forum finden.
 
Anfahrt mit der Bahn
Zielbahnhof ist Lippstadt. Von dort aus könnt ihr die Buslinie S60 nehmen. Der Fahrplan ist hier zu finden: Fahrplan S60. Einstieg ist Lippstadt, Bustreff Bahnhof; Ausstieg ist Anröchte, Handwerkerstraße, danach der Beschilderung zum Camping folgen.
 
Routenplaner
Wer für die Anreise einen Routenplaner verwendet, nimmt bitte folgende Adressen: Festivalgelände: Im Hagen 2, 59609 Anröchte Campingplatz: Südring, 59609 Anröchte
 
Parken
Camper mit gültigem Campingticket parken am Campingplatz kostenlos. Falschparker werden kostenpflichtig abgeschleppt.
 
Sofas / Sitzgelegenheiten
Sollte jemand auf die glorreiche Idee kommen und seine „alte“ Sitzecke oder Ähnliches mitzubringen, werden wir hierfür einen Pfand von 100 €/Stück erheben. Diese Pfand wir nach erfolgreichem Abtransport der Sitzgelegenheit am Sonntag, 06.08.2017 wieder ausgehändigt.
 
Shuttlebus
Zum Transfer zwischen Campinggelände und Festivalplatz stehen euch kostenlose Shuttlebusse zur Verfügung. Das Festivalgelände lässt sich aber auch gut in 20 Minuten zu Fuß erreichen. Die Fahrtzeiten erfahrt ihr vor Ort oder auf dem Festivalgelände.
 
Catering
Wie in den Jahren zuvor, wird auch dieses Mal bestens für das leibliche Wohl der Camper gesorgt. Direkt am Campingplatz könnt ihr für einen fairen Preis heißen Kaffee, frisch belegte Brötchen, Gegrilltes und kühle Getränke kaufen. Neu in diesem Jahr, eine Warsteiner Pre-Order. Bestellt eure Palette Dosenbier einfach vorab (Verkauf nur über www.shop.jzi.de) und holt diese schön gekühlt am Verkaufstand vor dem Sportlerheim ab.
 
Duschen
Zur täglichen Hygiene stehen euch im nah gelegenen Sportlerheim heiße Duschen zur Verfügung. Die Wasserratten unter euch können sich auch gerne im Waldfreibad von durchzechten Nächten entspannen und für den kommenden Festivaltag Kräfte sammeln.
 
Festivalbändchen
Die Festivaltickets können am Donnerstag, 03.08.2017 ab 21:00 Uhr und am Freitag, 04.08.2017 von 11:00 bis 13:00 gegen die Festivalbändchen am Merchandising- und Infostand (neben dem Sportlerheim) getauscht werden.
 
Jugendschutz
Achtung: Um Eurer Frage vorzubeugen weisen wir an dieser Stelle nochmal explizit darauf hin, dass die Bestimmungen zum Jugendschutz insbesondere auch auf dem Campinggelände gelten.
 
NEU gibt es bei uns, separate Stellplätze für Wohnmobile und Wohnwagen. Für diese Stellplätze benötigt ihr die "WoMo-Plakette".
Diese WoMo-Plakette bekommt Ihr im Vorverkauf für 25 € bei uns im Shop (Verkauf nur über www.shop.jzi.de). Sie gilt ausschließlich für den Wohnwagen und nicht das Zugfahrzeug selbst. Zusätzlich zu der WoMo-Plakette benötigt jeder Camper auf den Stellplätzen eine Campingticket. Leider stehen aber nur beschränkte Stellplätze zur Verfügung. Es gilt hier das Prinzip "Wer zuerst kommt..."!
 
Wohnmobil
Als Wohnmobile (selbstgestaltetes Schlafraumvehikel) verstehen wir, ein Kraftfahrzeug  mit einer zum Wohnen und Schlafen geeigneten Inneneinrichtung. Die Gesamtlänge der Fahrzeuge ist auf 11 Meter und das zulässige Gesamtgewicht auf 3,5 t beschränkt.
 
Wohnwagen
Ein Wohnwagen (Caravan) ist ein Anhänger für Kraftfahrzeuge, in dem sich eine Wohn- und Schlafeinrichtung befindet.  Die Zugmaschine muss die ganze Zeit vor dem Wohnwagen angespannt bleiben, um jederzeit rangieren zu können.
 
Verboten sind
LKWs oder Transporte mit losen Feldbetten oder Ähnlichem.
 
Erlaubt sind
Kombis mit 2 Personen und entsprechender Schlafeinrichtungen, sowie PKWs mit kleinen Anhängern und entsprechender Schlafeinrichtung für maximal 2 Personen. Diese Fahrzeuge sind ausschließlich auf den Stellplätzen für Wohnmobile und Wohnwagen erlaubt. Somit fallen auch hier 25 € für die WoMo-Plakette an.
 
Vorzelt / Pagoden / Zelte
Am Wohnwagen oder Wohnmobile ist maximal ein Vorzelt oder eine Pagode mit 3 x 3 m erlaubt. Klein- und Großzelte mit zusätzlichen Schlafplätzen sind nicht erlaubt, um das beschränkte Platzangebot den WoMo-Plaketten-Inhabern zu gewährleisten
 
Abnahme vor Ort
Da beim Vorverkauf keine Abnahme des genutzten Wohnmobils oder Wohnwagens durchgeführt werden kann, behalten wir uns jeder Zeit das Recht vor, diese Abnahme an den Festivaltagen durchzuführen. Sollte ein Fahrzeug den o. g. Regeln nicht  entsprechen, wird die Zufahrt auf die Stellplätze verweigert. Die im Vorfeld entstandenen Kosten für die WoMo-Plakette werden in diesem Fall nicht zurückerstattet.
Motorradfahrer können ihr Motorrad wie ein PKW auf die dafür vorgesehene Parkfläche abstellen und auf dem Zeltplatz ihr Zelt aufschlagen. Alternativ dürfen sie auch die Wohnmobilplätze benutzen und ihr Motorrad direkt neben ihr Zelt stellen. Hierfür berechnen wir 25 € pro Motorradfahrer.
Wer schon Gast auf dem BDO- Campingplatz war, kennt sie schon, die Platzordnung. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, bitten wir um Beachtung folgender Punkte:
  • Aufenthalt und Betreten des Campinggeländes nur mit gültigem Campingausweis (Armbändchen)
  • Rettungswege freihalten
  • Camping- Armbänder gut sichtbar am Handgelenk tragen
  • keine PKW, LKW, Motorräder, Roller, etc. auf dem Campingplatz
  • kein offenes Feuer - Grillen ist natürlich erlaubt
  • keine Stromaggregate
  • keine Tiere
  • Müllbehälter und Toiletten nutzen
  • Parken nur in ausgewiesenen Flächen
  • Einweisung der Campingplätze erfolgt ausschließlich durch JZI-Personal
  • Scherben und Müll sofort aufheben und entsorgen
  • nach Möglichkeit die Nachtruhe einhalten
  • das Campinggelände und der Parkplatz sind am Sonntag bis 12:00 zu räumen
  • bei Nichtbeachtung dieser Campingregeln oder Anweisungen der Ordnungskräfte erfolgt der Verweis vom Gelände
  • Betreten des Camping- Geländes auf eigene Gefahr
  • Für die gesamte Dauer der Veranstaltung gelten unsere Bestimmungen zum Jugendschutz

 

 

Unsere Partner